MENÜ

De verruckti Theodor

Lustspiel in drei Akten von Emil Stürmer

Bei der Familie Gatterer ist das Feuer im Dach! Die Ehefrau Melanie ist auf 180, als sie erfährt, dass ihr Ehemann Theodor die ganzen Ersparnisse für Pferderennwetten verjubelt hat. Doch nicht genug. Auch der gemeinsame Sohn Andreas befindet sich auf Abwegen. Kürzlich präsentierte er sich splitternackt mit der „frechen Lotte“ bei einem Striptease in der „Sexy-Bar“. Das Problem: Andreas ist verlobt. Die Hochzeit mit seiner Freundin Flora Holzapfel steht kurz bevor und sein Vater Theodor hat die Mitgift schon so gut wie verplant. Nur gut, dass noch niemand von diesem „Fauxpas“ erfahren hat. Oder doch?

Als die temperamentvolle Schwiegermutter Kamilla den zukünftigen Schwiegersohn anhand seines angeborenen Muttermals am Allerwertesten in einer Illustrierten zu erkennen scheint, stellt sie die Familie Gatterer sofort zur Rede. Immer im Schlepptau dabei, ihr untergebener Ehemann Benjamin.

Ist nun die Hochzeit von Andreas und Flora in Gefahr? Muss Theodor am Ende noch auf das Geld seiner Schwiegertochter verzichten?

Um aus dem Schlamassel herauszukommen, hecken die Männer einen gewieften Plan aus. Doch es kommt alles anders…

Eine spritzige Komödie mit viel Action und Pointen.

Aufführungen