MENÜ

Reini Närvasach

Lustspiel in 3 Akten von Wolfgang Binder

Es geht turbulent zu und her im Hause Schmid. Stefan Schmid, selbsternannter Schriftsteller, hat nach langem Warten endlich einen Verleger gefunden, der sein neues Buch kaufen möchte. Voller Euphorie macht er sich auf zur Frankfurter Buchmesse. Während seiner Abwesenheit kommt unangemeldet die Tante seiner Frau Madelaine zu Besuch, die den Ehemann kennenlernen möchte. In der Hoffnung die ungebetene Tante schnell los zu werden, stellt sie einen Freund der Familie als ihren Ehemann vor. Just in dem Moment kommen auch noch die Schwiegereltern zu Besuch!

Die Scharade wird zur reinen Nervensache für Madelaine. Als ob dies nicht schon genug Schwierigkeiten wären, kreuzen die Raumpflegerin und die Hauswartin ebenfalls in der Wohnung auf. Wie schlussendlich ein fändungsbeamter als Poststellenleiter und die Raumpflegerin mit der Tante verwechselt wird, erfahren Sie im 3-teiligen Lustspiel «Reini Närvasach».

Regie: Verena Moser-Caviezel

Fotos

Aufführungen